Follow this blog with bloglovin

Follow on Bloglovin

Dienstag, 24. Februar 2015

Die perfekte Schneiderwerkstatt .... Ideen dazu gibt es in diesem Buch.

Eine Buchvorstellung:

Beneytout, Christelle

 

Ihre perfekte Schneiderwerkstatt

Von der Nähecke zum Atelier

 

Wer am Schneidern gefallen gefunden oder es gar
 zur Profession erklärt hat, weiß, dass ein gut organisierter Arbeitsplatz 
die beste Basis für entspanntes Werken ist: 
Ob eine raffiniert geplante Nähecke oder ein eigenes Atelier – 
Christelle Beneytout zeigt praktikable Möglichkeiten für verschiedene 
Raumsituationen auf und hilft damit, strukturiert arbeiten zu können. 
Ihre Analyse beginnt beim Mobiliar und reicht bis hin zum Verstauen von Nähgarn, 
Knöpfen und Nadeln, wobei die Kreative nicht selten auf unkonventionelle
 und budgetschonende Möglichkeiten zurückgreift. 
Ergonomische Gesichtspunkte werden hier ebenso mit einbezogen
 wie die optische Wirkung inmitten eines Wohnraums – anhand der gezeigten, 
real existierenden Arbeitsplätze von Modedesignerinnen kann sich der Leser 
von ganz unterschiedlichen, praktischen Lösungeninspirieren lassen. 
Ein Buch, das Hobbyschneiderinnen ebenso anspricht wie Profidesigner 
– auch, weil sich so manche clevere Idee im Handumdrehen umsetzen lässt.

Erschienen im Stiebner Verlag.

Einen ausführlichen Blick in das Buch gibt es hier.

Kommentare:

  1. Liebe Bente, vielen Dank für die tolle Buchvorstellung.
    Wenn man die Möglichkeit hat, ein eigenes Nähzimmer so einzurichten, dass es perfekt zu einem passt, dann will man da bestimmt nie mehr raus.
    glg zu Dir,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die Buchvorstellung, Bente, sag, kann man bei bookview auch andere Bücher anschauen, muss man sich dort anmelden?
    LG Jutta

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst einen Kommentar zu schreiben,
das ist nett und darüber freue ich mich!
I appreciate every comment although I´m to busy to respond to them.
I´ll much rather visit your blog. Thank you for your understanding.
Bente

Blogging tips