Follow this blog with bloglovin

Follow on Bloglovin

Montag, 15. September 2014

Around the World Blog Hop *


PROUD TO BE A QUILTER

Quilt  - Wandbehang 45x90 cm

Moni Himmelgarten Quilts aus Neuseeland lud mich 
dazu ein an diesem interessanten Bloghop teilzunehmen.
Ich soll 4 Fragen beantworten und damit etwas über
mich und meine Handarbeiten erzählen.
Alles klar!
1. Woran arbeite ich gerade:
Also momentan ist mein Nähtisch zauber, 
mein Nähzimmer aufgeräumt und gesaugt.
Weil ja weil ich gerade den oben gezeigten 
Quilt fertig gemacht habe.
Natürlich habe ich unheimlich viele Sachen in Arbeit,
an den ich jeder Zeit weiter arbeiten kann z.B.
mein Celtic Solstice Quilt und mein Surprise Mystery,
beide liegen als Sandwich parat,
 "müssen nur noch" gequiltet werden....
Ich könnte eine lange Liste machen mit meinen UFO's
aber das werde ich weder euch noch mir antun!

Und es kann sein, dass ich vorher eine Tasche nähe,
denn ich habe gerade 2 E-book's gekauft, 
und Taschen nähen finde ich einfach super entspannend ;-)

Gut, ich mach natürlich niemals Nichts,
ich habe immer ein paar Socken am Nadelspiel,
und auf der Rundnadel ein Tuch...
 2. Warum mache ich das alles?

Ja ganz einfach, weil es mich interessiert!

 Es befriedigt mich, Neues zu probieren und zu lernen
und so werde ich immer weiter machen, einen Quilt
nach dem anderen zu machen auch wenn wir
die gar nicht brauchen...

Ich brauche diese kreative Arbeit, 
hier sieht man warum *smile*

3. Etwas über mich und meine Arbeiten:

Hmm...
 -okay mein wichtigster Quilt ist mein Baby Jane Quilt.
Hand- Maschinengenäht u. Handgequiltet von 2003-2007

Nachdem ich alle diese unterschiedlich Blöcke
genäht hatte, wusste ich das ALLES möglich ist,
es gibt kein Muster das ich nicht nähen kann (irgendwie ;)

Kennt ihr den?
Das ist auch meine Devise und es heißt ja nicht,
dass man pfuschen soll !!
 Nee nein man soll es so gut manchen
wie man kann, es muss einen Unterschied zwischen
dem ersten Block und dem Letzten geben, 
denn sonst hätte man ja nicht dazu gelernt.

Patchwork und Quilten ist seit 30 Jahren meine Leidenschaft .
 Ich kann nicht sagen, dass ich eine Vorliebe
für eine bestimmte Technik/Stoff Genre habe.
Das wechselt immer wieder, aber grundsätzlich bin
ich für alles offen und möchte alles ausprobieren.
Ich liebe neue Lineale und möchte sie alle haben!
Gut mittlerweile habe ich auch gemerkt, dass man nicht alle
braucht und dass einige auch ganz schön überflüssig sind   ;-)
Dadurch bleibt natürlich zu wenig Zeit für die
traditionellen Muster, aber ich habe die meisten schon
einmal genäht, insofern ist das okay.☺

Mein Blog ist mein Quilt Tagebuch, und bei
Pintrest habe ich auch einige, 
leider noch nicht vollständige Alben.

4. Wie läuft bei mir der "kreative Prozess" ab?

Kurz gesagt; Sehr spontan!

Ich sehe etwas was mir gefällt und ich gerne machen möchte,
oder es wird irgendwo im World Wide Web einen
Mystery, BOM oder Bloghop angeboten.
Wenn ich glaube, die passenden Stoffe in meinem Vorrat 
zu haben, kann ich meistens nicht widerstehen.
Ich will mitmachen,
auch weil ich das "gemeinsame Nähen" total schön finde.

Ich suche nicht Stunden oder gar Tagelang nach
den passenden Stoffen oder Farben,
ich nehme was da ist, und dann geht es los.
Gut, das klappt natürlich nicht immer so,
dass ich mit dem Ergebnis zufrieden bin.
Dann wird wieder getrennt, darin bin ich wahrlich
meisterhaft und ich habe einen großen 
Nahttrenner Verschleiß *lol*
 Das spannende am Patchwork ist meiner Meinung nach,
dass man nicht vorher weiß, wie es nachher aussieht,
und es entstehen Unikate.

 Ich bedanke mich für's "Zuhören" und für nächste Woche
eingeladen and diesem Bloghop teilzunehmen.

Liebe Grüße

 
*Around the Worls Blog Hop
Montags schreibt eine Bloggerin etwas über sich
und ihr Hobby und beantwortet folgende Fragen.

1. Woran arbeite ich gerade?
2. Warum mache ich das alles?
3. Etwas über mich und meine Arbeiten.
4. Wie läuft bei mir der "kreative Prozess" ab?

 Sie benennt dann zwei weitere Quilterinnen mit Blog,
 die am darauf folgenden Montag
sich und ihre Arbeiten vorstellen.

Ich weiß nicht wer diesen Bloghop erfunden hat,
aber ich finde die Idee super, vielen Dank


Every Monday a blogger writes something about herself
and her quilting hobby and answers these questions.

1. What am I working on? 
2. How does my work differ from others of its genre? 
3. Why do I write/create what I do? 
4. How does my writing/creating process work?
Afterwards she tries to find two or three blogger, 
who wants to participate too.
 The purpose is to get to know new blogger around the world. 
Very nice idea and thank to who ever started this 

Kommentare:

  1. Jetzt hat Blogger doch glatt meinen Kommentar gefressen - das gefällt mir aber gar nicht!
    Liebe Bebte, danke dass Du beim Bloghop mitgemacht hast! Was mir besonders gefällt an Deinen Kunstwerken ist wie schön bunt und fröhlich sie sind! Ich hab ja auch so eine Liebe für Taschen, bloss ist es bei uns ein bisschen schwierig alle Zutaten zu bekommen - das sollte in Brisbane einfacher werden. Eigentlich ruft ja mein Nähzimmer, aber leider schreit das Arbeitezimmer lauter!
    Happy Sewing, Monika

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt wissen wir doch alle ein bischen mehr über Dich und ich finde das gut, denn über sowas wie Kreativität etc. schreibt man ja selten einen Post.

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bente,
    deine Beschreibungen sind super. Danke Dir! :-) und deine Quilts sind ja ein Traum! Besonders die 3D-Kugel ist genial!!!
    und Taschen sind wirklich die perfekten Zwischenstücke. Das geht mir auch so. Und brauchen wir nicht alle ein paar UFOs?;-)
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Bente,
    das war sehr amüsant, hinter deine Nähzimmerkulisse zu schauen! Dass du so einen wunderbaren rot-weißen Jane genäht hast, wusste ich nicht. Der sieht toll aus. Aus der Sicht, dass frau dabei was lernt, habe ich es noch gar nicht betrachtet, aber da hast du natürlich Recht. Im Moment kommen mir manche Blöcke noch "unnähbar" vor!
    Und nun weiß ich endlich auch, warum mein Hirn so vollgestopft ist! :-)
    Danke für diesen herrlichen Bericht!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Bente,
    sehr schöner kurzweiliger Bericht. Jetzt kenn ich Dich noch ein bisschen besser.
    Den Thimbleberries hast Du mit einem Bogenrand versehen. Den muss ich auch noch quilten. Ich finde dieser Bogenrand passt wunderbar.
    Finde deine Arbeiten wunderschön.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Bente,
    ich habe deinen interessanten und amüsanten Beitrag zum Blog Hop mit Vergnügen gelesen. Besonders gefallen mir deine Erkenntnisse, die du über die Jahre gewonnen hast ;-)
    Deine beiden Quiltcollagen sind ein wahrer Augenschmaus! So viele Meisterwerke!
    Ganz liebe Grüße,
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Bente,
    so habe ich Dich noch etwas besser kennengelernt sehr interessant Dein Bericht. Am besten gefällt mir der Spruch auf Deiner Jane, die übrigens sehr schön ist.

    LG Uta

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Bente, ja was wären wir ohne UFO's? Bei mir käme auch eine ellenlange Liste zum Vorschein. Dein Baby Jane ist der Hammer. Du hast recht, wer den schafft, für den ist alles andere ein Klax.
    LG, Britta

    AntwortenLöschen
  9. Am besten gefällt mir Dein Motto "finished is better than perfect", und Du hast wahrlich schon viele sehr schöne Patchworkarbeiten gemacht. Ich komme immer wieder gerne auf Deinen Blog um sie mir anzuschauen, und Deine Sachen sind mir oft Inspriation etwas auch zu versuchen. Und noch eins Deine rot-weißer Baby Jane, ist ein Traum!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  10. Sehr interessant und inspirierend sind deine Antworten, der "neue" Quilt ist der Hammer und begeistert mich total. Danke fürs Zeigen und deine Ausführungen... ;-)
    LG Ines

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Bente,
    was für ein toller Post, interessante Neuigkeiten aus deinem Blogger-und Quilterinnenleben gab es da zu erlesen ;-) Dein neuester Quilt ist super, er passt perfekt zu dir!!! GlG, Martina

    AntwortenLöschen
  12. hej Bente,
    din nye quilt er superflot ! En ægte Bente-sag med yo-yo´er og en bluse fra jysk ;-)) Tager du den med på onsdag ?

    knus
    Angelika

    AntwortenLöschen
  13. Ich lese immer gern bei Dir,aber heute war es besonders schoen,ueber Deine Arbeiten zu lesen ,Du machst aus ihnen etwas sehr Besonderes
    Liebe Gruesse Antje

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Bente,
    Dein Post war wieder sehr interessant und auch sehr Amüsant (mit den tollen Bildern !)! Deine Arbeiten sind wahrhaftig Kunstwerke! Dieser Baby Jane Quilt ist sososo wunderschön!!! Ja, Du hast vollkommen Recht : No Risk, no Fun! Und Dein Selbstportrait ist der Hammer! Gut getroffen ;)
    LG,
    Kinga

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Bente,
    ein ganz toller Bericht über Dich und Deine Schaffensphasen. Wahnsinn, wie viele Quilts bei Dir schon entstanden sind. Mein Hirn ist auch so vollgestopft wie auf Deinem Bild, echt klasse alles.
    Ich freue mich, etwas mehr von Dir jetzt zu wissen.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Bente,
    es ist toll, wie viel man bei dieser Aktion über die Quilterinnen erfährt und in wie vielen Dingen man sich selbst wieder sieht :o)
    Toller Bericht und Deine Werke - PHÄNOMENAL!!!!!!!!!
    Liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Bente,
    vielen Dank für diesen schönen Post und den Einblick in dein kreatives (Patchworker)-Leben. Das ist wirklich ein toller Blog Hop!!!
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Bente,
    ich lese jetzt erst gerade deinen Bericht,toller Blog Hop!!!
    Vieles kommt mir bekannt vor(grins)
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  19. Das Gehirn sagt alles. Ich komme aus dem Grinsen nicht heraus. Danke für die Vorstellung.

    AntwortenLöschen
  20. Wonderful work ! Thanks for sharing.

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst einen Kommentar zu schreiben,
das ist nett und darüber freue ich mich!
I appreciate every comment although I´m to busy to respond to them.
I´ll much rather visit your blog. Thank you for your understanding.
Bente

Blogging tips