Freitag, 2. November 2012

das kommt davon....

-und das dabei raus.
Ende gut alles gut aber so rum nicht empfehlenswert *smile*

Dieses Muster ist entstanden, weil ich beim Zuschneiden der
Teile für den Stern unten und mit Anleitung in diesem Post,
abgelenkt war....
So hatte ich letzten Endes 24 Stück 60° Dreiecke für
4 Sterne zur Verfügung. 
So viele Weihnachts-mitteldeckchen braucht kein Mensch...
-deshalb habe ich die Hälfte zerschnitten, eine bisschen damit
gespielt und wieder zusammen genäht.
Patchwork mit Überraschungseffekt.
100 cm Ø
 Hier der 2. Stern, 50 cm Ø
Das Schrägband habe ich aus Resten zusammen gestückelt, 
und es ist so sicher wie das Amen in der Kirche, 
ga-a-anz oft sind die Nähte in den Ecken...-kennt ihr das?
Ich habe mich damit abgefunden, und einige Ecken sind
ja auch super schön geworden ☺
Kennt ihr dieses Tutorial?
Die großartige Marci Baker zeigt wie man
Schrägband perfekt an nicht rechtwinkligen Ecken annäht.
 Mitered Binding for Different Angles
Bei YouTube gibt es so viele tolle Tutorials, du solltest 
aber erst anfangen zu gucken, wenn du viel Zeit hast....

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!
Liebe Grüße
Jede menge Verlosungen laufen z. Zt.
die die ich entdeckt habe sind in meiner Sidebar.
Bitte schön!

November Finishes

Kommentare:

  1. Liebe Bente, das hast Du wieder mal auf dem Kopf getroffen. Ich kann ein Lied singen mit dem Schrägband und den Ecken...irgendwie sollte man wohl vorher stecken und verschieben?? Aber wer macht das schon. Also hat man dann genau das Gestückelte in der Ecke. Zum wildwerden, gelle.
    Schade, dass ich dieses Video nicht schon vor 10 Jahren kannte, was habe ich mich gequält ;-)).
    Deine 60Grad-Sterne gefallen mir gut. Bis bald mal wieder und liebe Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Bente,
    ich kann nur sagen: GENIAL, Deine Lösung! Es sieht super aus, besonders die obere Decke hat es mir angetan.
    Herzlichen Dank auch für das Video über Schrägstreifen annähen. Genau das hatte mir gefehlt. Ich habe Marci auch gleich in mein schlaues Buch eingetragen, sie hat bestimmt noch mehr gute Tipps.
    Ich wünsche Dir eine große Experimentier-Wut (lach) mit immer so tollen Resultaten.
    Ganz liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Sieht das megatoll aus, gefällt mir soooo gut.

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Großartig sind Deine Mitteldecken geworden, Weihnachten kann kommen.
    Na, da bin ich froh, daß es mir mit den Nähten genau unpassend treffend alleine so geht. Und wenn es dann wirklich so ein soll, daß ein NZ genau irgendwohin soll, klappts nicht. Verrückte Welt.
    LG Angelika (Deine Blumenknollen für nächstes Jahr trocknen bei mir noch ab, Versand geschieht alsbaldmöglichst -was für ein Wort!)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Bente,
    Dein "Ende-gut-Stern" gefällt mir richtig gut, und auch die Mitteldecke ist wunderschön geworden. Naja, dann kann ja die Adventszeit bei Dir kommen. Danke für den Video-Tipp.
    Dir ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Bente deine Sterne sind super schön !!!

    Wünsche dir auch ein gutes Wochenende
    liebe Grüße

    Rena

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Bente, da hast du unverhofft aber eine sehr schöne Decke genäht, die auch nocjh pfiffig aussieht. Klasse geworden. :-))
    LG Sanne

    AntwortenLöschen
  8. Die Decke ist doch noch viel schöner als Dein eigentliches Projekt, also wenn Du sie nicht brauchst.............
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Bente,
    die beiden Deckchen sehen ganz wundervoll aus und Du hast eine tolle Lösung gefunden.
    Liebe Grüße Viola

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Bente,
    deine Dreieckspielerei gefällt mir fast noch besser als das Ursprungsmodell. Richtig schön!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  11. Hello, Bente! It's so beautiful! You have a very clear solution! Congrats! A big hug!

    AntwortenLöschen
  12. Ja, ich muss auch sagen die Notlöseung für zuviel geschnittenes ist mein Favorit! Weiß du noch wie du geschnitten hast? ;-) Danke für das Tuto!
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Bente, ich finde die ungewollte Variante auch super schön, vielleicht sogar noch besser! Vielen Dank auch für den Link zu you-Tube.
    Liebe Grüße von mir

    AntwortenLöschen
  14. Das sind zwei wunderschöne Sterne geworden!
    LG Grit

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Bente,

    eine wirklich tolle Idee noch mal die Dreiecke schneiden und damit zu spielen.

    Das Ergebnis gefällt mir wirklich sehr gut.

    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Bente,
    mir gefallen Deine Spielereien mit den zugeschnittenen Stöffchen. Beide Sterne sind super!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Bente,
    danke schön :-)
    hat ja doch geklappt mit dem Kommentar :-)
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Bente,
    ja, wer nicht genau liest, der muss...ich weiss Bescheid!- *lach*
    Mir gefallen Deine Weihnachtsdeckchen bestens. Beherzt zuschneiden und neu zusammensetzen ist doch auch eine gute Lösung und bringt manchmal schöne Überraschungen wie hier zu sehen. Tja, und die Sache mit dem Schrägband kommt mit seeehr bekannt vor!-
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  19. Beautiful little purses, I love Amy Butler fabric , thanks for sharing .

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst einen Kommentar zu scheiben.
I appreciate every comment although I´m to busy to respond to them.
I´ll much rather visit your blog. Thank you for your understanding.
Bente

Blogging tips