Follow this blog with bloglovin

Follow on Bloglovin

Freitag, 10. August 2012

Hallo Elisabeth...

-ist deine Tasche auch fertig?
Neulich beim Nähen, zeigte Gaby den Anfange einer Tasche,
und da sowohl bei Elisabeth als auch bei mir der Kopf
vom Nachdenken über Kurven rauchte...
 (das ist eine andere Geschichte)
beschlossen wir, dass wir auch so einen 
Beutel nähen mussten, zur Entspannung ☺
Der Beutel besteht aus einem Stoff ca. 50x90 cm,
darauf mittig einen 20 cm Streifen genäht,
der besondere Fiff des Beutel sollte sein, dass wenn
man oben zunäht, der Kontraststreifen so schön daunter
raus guckt, wie auf dem erste Foto zu sehen. 
 Hmm, habe ich da etwas falsch verstanden?
So würde die Tasche zwar schön aussehen,
aber vollkommen unbrauchbar sein, weil die
Öffnung viel zu klein ist.
Ich habe schöne xxl Druckknöpfe angenäht,
so funktioniert der Beutel und sieht immer noch gut aus ☺
Elisabeth hat einen ganz anderen Kontraststoff gewählt,
ich bin sehr gespannt.
Guckt mal, ist das nicht eine wunderschöne Geburtstagskarte,
von eine Yoyo-Liebhaberin für eine Dito gemacht,
12 Yoyo´s auf einer Karte, ich habe mich sehr gefreut! 
Sind sie nicht wunderschön?
Jeweils 6 Blöcke obendrauf und auf dem Daumen steht 2012.
Angelika hat sie für mich gestrickt, ich bin unheimlich stolz drauf ☺
Heute gab es das erste Gericht aus dem neuen 
Slow-Cooker, uhmm ganz lecker!
Darauf gekommen bin ich weil Sabine (hier) darüber 
berichtet hat, und Katja, die auch ein zweites Blog 
mit wunderbare Anregungen für gesundes Essen hat, 
hat mich auch ganz toll beraten.

Schönes Wochenende,
liebe Grüße  

Kommentare:

  1. Der Beutel ist ja raffiniert und sicher paßt da viel rein, oder? Und die Handschuhe sind ein liebvolles Geschenk und genial gestrickt.

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bente,
    das ist ja ein toller Beutel.
    LG Grit

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bente, der Beutel ist ja ein Raumwunder, da geht bestimmt ne menge rein.
    Die gestrickt-gepatchten Handschuhe sind ja ein Traum, ganz toll.
    Für Deinen neuen Topf werde ich mich mal etwas mehr interessieren.

    Schönes Wochenende und ganz liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Bente,

    deine Tasche ist cool...mit den Druckknöpfen eine gute Lösung, sonst wäre sie wohl wirklich oben zu eng, oder?.... auch die Julie aus dem Vorpost gefällt mir sehr gut...
    Schönes Weekend, wünscht dir Klaudia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Bente,

    der Beutel ist sehr schön geworden. Gefällt mir sehr gut!

    Die Handschuhe finde ich auch total klasse.

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Bente,
    was für eine total coole Tasche, super!!!
    Aber so richtig beneide ich dich um die traumhaften Handschuhe: hat man sowas schon mal gesehen? Na ich jedenfalls nicht.
    Auch dir noch ein schönes WE.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  7. die Überschrift zu diesem Post müsste lauten : Hallo Angelika.....
    diese Tasche ist für Dich !

    knus
    Angelika :-))

    AntwortenLöschen
  8. Eine tolle Tasche - und applaus für Deine Idee! Du hast das Problem erkannt und gleich gebannt. Danke auch für den Hinweis zum slow-cooker - kannte ich zuvor noch gar nicht, klingt aber sehr interessant. LG Angelika

    AntwortenLöschen
  9. @ Tasche: Ein bischchen klein ist die Öffnung jjja; Deine Druckknopflösung
    . . . bestens !
    @ Fäustlinge: wunderwunderschön !!!

    LG Elisabeth

    AntwortenLöschen
  10. Was für einen Coolen Topf hast du denn da?????
    Lg
    Gitta

    AntwortenLöschen
  11. Diese Tasche toll und die Handschuhe so ein persönliches Geschenk super schöön, die Idee mit den Yoyos klasse und der slow Topf, reizt mich auch.
    LG Sanne

    AntwortenLöschen
  12. Das ist ja ein super großer Einkaufsbeutel, gefällt mir sehr gut.
    Lieb grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  13. die handschuhe sind ja wunderschön.
    mit so einem slowcoker lieäugele ich auch
    tolle taschen hast du genäht
    lg
    gabi aus köln

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst einen Kommentar zu schreiben,
das ist nett und darüber freue ich mich!
I appreciate every comment although I´m to busy to respond to them.
I´ll much rather visit your blog. Thank you for your understanding.
Bente

Blogging tips